Traboullieren in Wien – romantische Altstadt und mittelalterliches Wien

    

“Da gibt’s doch sicher irgendwo einen Durchgang” – diesen Satz hört man in Wien oft, denn hier wurden Häuser als Durchhäuser gebaut. Versteckte Türen und kleine Gassen, verwinkelte Höfe und romantische Einblicke in Altwiender Häuser,

gespickt mit Legenden und Anekdoten, Liebesgeschichten und religiösen Abenteuern.

Wir begeben uns auf eine fröhliche Spurensuche durch Wiens Durchhäuser und Durchgänge vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

 

Treffpunkt Traboullieren in Wien

Stephansdom Südturm, gegenüber Stephansplatz Nr. 3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.